设为首页 加入收藏

TOP

Albunorm 20% 100ml(Albumin[Human] 人血白蛋白输注溶液)
药店国别  
产地国家 德国 
处 方 药: 是 
所属类别 100毫升/瓶 
包装规格 100毫升/瓶 
计价单位: 瓶 
生产厂家中文参考译名:
Octapharma GmbH
生产厂家英文名:
Octapharma GmbH
该药品相关信息网址1:
该药品相关信息网址2:
该药品相关信息网址3:
原产地英文商品名:
Albunorm 20% 100ML
原产地英文药品名:
Albumin(Human)
中文参考商品译名:
Albunorm 20% 100毫升/瓶
中文参考药品译名:
人血白蛋白
曾用名:
简介:

 

部份中文人血白蛋白处方资料(仅供参考)
英文名:Albumin(Human)
商品名:albunorm 20%
中文名:人血白蛋白输注溶液
生产商:Octapharma GmbH
药品简介
albunorm 20%(Albumin[Human]人血白蛋白输注溶液)
药理作用
白蛋白占血浆胶体渗透压的80%,主要调节组织与血管之间水分的动态平衡。由于白蛋白分子量较高,与盐类及水分相比,透过膜内的速度较慢,因此使白蛋白的胶体渗透压与毛细血管的静力压相抗衡,以此来维持正常与恒定的血浆容量。在血液循环中,1g白蛋白可保留18ml水,故每5g白蛋白保留循环内水分的能力约相当于100ml血浆或200ml全血的功能,可起到增加循环血容量和维持血浆胶体渗透压的作用。
血浆白蛋白对某些离子和化合物有较高亲和力,能与这些物质可逆结合,发挥转运功能。白蛋白还为机体提供大量的氨基酸储备。50ml20%人血白蛋白的氨基酸储备功能相当于400ml全血。
药动学
本药的分子量较低,肾病患者可从尿液中排出。
适应证
1.治疗营养不良性水肿(低蛋白血症)和水肿(如肝硬化、乙型病毒性肝炎、肾病综合征等引起的养不良性水肿(低蛋白血症),因食管、胃、肠道疾病引起的慢性营养缺乏,术后营养治疗以及脑水肿等)。
2.抢救休克(如失血性休克、感染中毒性休克、创伤及烧伤等引起的休克等)。
3.用于烧伤的早期和后期治疗。
4.用于预防和治疗循环血容量减少。
禁忌证
1.严重贫血者。
2.心力衰竭或心功能低下者。
注意事项
1.慎用:
(1)心、肺功能轻度减弱者;
(2)老年人;
(3)儿童(尤其是新生儿);
(4)孕妇及哺乳期妇女。
2.使用本药时,须仔细观察病情,防止患者的中心静脉压升高。尤其要注意有心功能不全或其他心脏疾病的患者,因为过快地增加血容量会导致急性循环负荷增加或导致肺水肿。
3.本药开启后应一次性注射完毕,不得分次或给第2人输用,如开瓶暴露超过4h也不能再用。另外,一切稀释、注射操作,均应按严格的消毒手续进行。
4.冻干制剂可用5%葡萄糖注射剂或灭菌注射用水溶解,一般使用10%(g/ml)白蛋白溶液,应在15min内溶解完毕。要获得20%~25%(g/ml)高浓度白蛋白溶液时,溶解时间则较长。肾病患者不宜用生理盐水来稀释本药。
5.15%~25%的白蛋白溶液为高渗液,不宜用于已脱水的患者,除非有足够的液体补充。
6.本药的静脉滴注速度不宜超过每分钟1~2ml,若滴注过程中发现患者有不适反应,应立即停用,必要时可换用另一批号的白蛋白。
7.本药通常供静脉滴注,也可以缓慢静脉推注。总剂量因人而异。
8.人血白蛋白主要为补充白蛋白,如摄入能量不足时,常被代谢燃烧,不能达到提高血白蛋白水平的目的。因此使用白蛋白前最好要补充足够的热量。
不良反应
1.偶尔可出现过敏反应,如发热、寒战、恶心、呕吐、皮疹、弥漫性红斑、心动过速、血压下降等。
2.快速输入本药时,可引起循环超负荷而致肺水肿。
用法用量
静脉滴注:
1.成人:
(1)严重烧伤或失血性休克:每次8~12g,快速输入,每4~6小时可重复1次。
(2)肾病、肝硬化等慢性白蛋白缺乏症:每次4~8g,直至水肿消失,白蛋白恢复正常。
(3)流产引起的白蛋白缺乏症:每次1~2g,每周2~3次。
2.儿童:用量须根据临床情况和体重而定,一般为成人的1/4~1/2平均每天用量,以20%的浓度来计算:新生儿5~10ml,婴儿10~40ml,儿童40~80ml。
药物相应作用
1.本药不能与血管收缩药同时应用。
2.与含蛋白水解酶、氨基酸或乙醇的注射剂混用,会导致蛋白质沉淀。
Albunorm 20%
Octapharma GmbH
Wirksame Bestandteile und Inhaltsstoffe
Albumin Lösung (human), konzentriert   10ml
= Plasmaprotein (human)                2g
= Albumin (human)                      g
N-Acetyl DL-tryptophanat               Hilfstoff
Octansäure                             Hilfstoff
Wasser, für Injektionszwecke           Hilfstoff
Produktinformation zu Albunorm 20% ***
Indikation
Dieses Präparat gehört zur pharmakotherapeutischen Gruppe: Plasmaersatz und Plasmaproteinfraktionen. Das Produkt wird Patienten verabreicht, um das zirkulierende Blutvolumen wiederherzustellen bzw. zu erhalten, wenn ein verringertes Volumen festgestellt wurde.
Kontraindikation
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden,
wenn Sie allergisch gegen Humanalbumin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
Dosierung von Albunorm 20%
Das Arzneimittel ist gebrauchsfertig zur Infusion („Tropf") in eine Vene. Die Dosierung und Infusionsrate (wie rasch Albumin in die Vene infundiert wird) hängt von Ihrem Krankheitsbild ab. Ihr Arzt wird entscheiden, welche Behandlung für Sie am besten ist.
Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten
Bei zu hoher Dosierung oder Infusionsrate können Kopfschmerzen, hoher Blutdruck und Atembeschwerden auftreten. In diesem Fall sollte die Infusion sofort abgebrochen werden, und Ihr Arzt wird entscheiden, ob eine andere Behandlung erforderlich ist.
Patientenhinweise
Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie dieses Arzneimittel anwenden
Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich,
wenn Sie ein erhöhtes Risiko eines hohen Blutvolumens haben, z.B. bei schweren Herzkrankheiten, hohem Blutdruck, Erweiterungen der Speiseröhrenvenen, Flüssigkeit in der Lunge, Gerinnungsstörungen, verminderter Anzahl an roten Blutkörperchen oder eingeschränkter Harnproduktion.
bei Anzeichen eines erhöhten Blutvolumens (Kopfschmerzen, Atembeschwerden, Blutstauung in der Drosselvene) oder eines erhöhten Blutdrucks. In diesen Fällen sollte die Infusion sofort abgebrochen werden.
wenn Anzeichen einer allergischen Reaktion auftreten. Die Infusion sollte daraufhin sofort abgebrochen werden.
bei Patienten mit schweren traumatischen Hirnverletzungen.
Virussicherheit
Bei der Herstellung von Arzneimitteln aus menschlichem Blut oder Plasma werden Standardmaßnahmen herangezogen, um Infektionen bei der medizinischen Anwendung zu verhindern. Dazu gehören:
eine sorgfältige Auswahl der Blut- und Plasmaspender, um mögliche Infektionsträger auszuschließen
eine Untersuchung der einzelnen Plasmaspenden auf Anzeichen von Viren / Infektionen
Produktionsschritte zur wirksamen Inaktivierung und Entfernung von Viren
Dennoch kann bei der Verabreichung von Arzneimitteln, die aus menschlichem Blut oder Plasma hergestellt wurden, die Möglichkeit von Infektionskrankheiten durch die Übertragung von Infektionserregern nicht völlig ausgeschlossen werden. Dies gilt auch für unbekannte oder neue Viren und andere Krankheitserreger.
Es gibt keine Berichte über Virenübertragung durch Albumin, das gemäß den Spezifikationen des europäischen Arzneibuchs in etablierten Verfahren hergestellt wurde.
Bei jeder Transfusion muss der Name und die Chargennummer des Arzneimittels dokumentiert werden.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Es gibt keine Hinweise darauf, dass Humanalbumin die Fähigkeit beeinträchtigt, ein Fahrzeug zu lenken oder Maschinen zu bedienen.
Schwangerschaft
Humanalbumin ist ein normaler Bestandteil des menschlichen Bluts. Es sind keine schädlichen Auswirkungen bei Verwendung dieses Produkts während der Schwangerschaft und Stillzeit bekannt.
Bei der Einstellung des Blutvolumens bei Schwangeren ist besondere Vorsicht angebracht.
Fragen Sie vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Einnahme Art und Weise
Das Arzneimittel ist gebrauchsfertig zur Infusion („Tropf") in eine Vene.
Anweisungen
Vor der Anwendung sollte das Produkt auf Raum- oder Körpertemperatur erwärmt werden.
Die Lösung sollte klar sein und keinen Bodensatz haben.
Nicht verbrauchte Lösung verwerfen.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
Wechselwirkungen bei Albunorm 20%
Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
Bisher sind keine Wechselwirkungen zwischen Humanalbumin und anderen Medikamenten bekannt. Allerdings sollte dieses Präparat nicht mit anderen Medikamenten, Vollblut oder Erythrozytenkonzentraten in einer Infusionszubereitung gemischt werden.
Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.
Erfahrungsberichte zu Albunorm 20%, 100ML 

】【打印繁体】【投稿】【收藏】 【推荐】【举报】【评论】 【关闭】 【返回顶部
分享到QQ空间
分享到: 
上一篇没有了 下一篇Trinosin-Sinj 50Ampulx20mg(腺..

相关栏目

最新文章

图片主题

热门文章

推荐文章