设为首页 加入收藏

TOP

Faktu supp 10g tube(盐酸辛可卡因/聚甲酚磺醛复方油膏)
药店国别  
产地国家 瑞士 
处 方 药: 是 
所属类别 100毫克/25毫克 10克/管 
包装规格 100毫克/25毫克 10克/管 
计价单位: 管 
生产厂家中文参考译名:
武田制药
生产厂家英文名:
Takeda Pharma AG
该药品相关信息网址1:
https://www.drugs.com/international/faktu.html
该药品相关信息网址2:
该药品相关信息网址3:
原产地英文商品名:
FAKTU Supp 10g/tube
原产地英文药品名:
Policresulenum, Cinchocaini hydrochloridum
中文参考商品译名:
FAKTU油膏 10克/管
中文参考药品译名:
盐酸辛可卡因/聚甲酚磺醛
曾用名:
简介:

 

部份中文盐酸辛可卡因/聚甲酚磺醛处方资料(仅供参考)
商品名:FAKTU SUPP
英文名:Policresulenum, Cinchocaini hydrochloridum
中文名:盐酸辛可卡因/聚甲酚磺醛
生产商:武田制药
藥理類別:止癢劑及局部麻醉劑複方
學名:Cinchocaine 2.5mg, Policresulen 100mg
類別:POUT
劑量:SUPP
每個栓劑含
Policresulen 100mg
Cinchocaine hydrochloride 2.5mg
藥理作用
Policresulen在不影響正常組織情況下,選擇使壞死組織凝固脫落,能有效清潔傷口;另外它可讓傷口處充血與表皮增生,促進傷口癒合;也能促使肌原纖維產生,讓血管收縮達到止血作用。Cinchocaine會抑制神經衝動傳到中樞神經系統,有止癢、止痛作用。
適應症
痔瘡及肛門直腸裂隙和破裂所引起之疼痛、出血、搔癢及發炎。
用法用量
通常每天2~3次,每次1顆,於排便後、沐浴後或睡前塞入使用。
副作用
灼熱感、患處皮膚紅疹、癢或蕁麻疹。
注意事項
1.持續治療7天後,未改善請告知醫師。
2.使用時請先撕開外包裝。
3.一般使用方式:使用前後應將雙手洗淨,將鋁箔完全撕開,蹲狀或仰臥,雙腿彎曲,再將栓劑塞入肛門。若栓劑之形體變形時,照原鋁箔包裝形態浸於溫水中(約40~50℃),軟化後,浸於冷水中(約20℃以下),即可凝固。
藥品保存方式
藥品應置於攝氏 15~25度乾燥處所;如發生變質或過期,不可再使用。
Faktu®
TAKEDA PHARMA
AMZV
Zusammensetzung
Wirkstoffe: Policresulenum, Cinchocaini hydrochloridum.
Hilfsstoffe
Salbe: Macrogolum 300, Macrogolum 400, Antiox.: E 321, Excipiens ad unguentum pro 1 g.
Suppositorien: Sojalecithin (aus gentechnisch verändertem Roundup Ready Soja hergestellt), excipiens pro suppositorio.
Galenische Form und Wirkstoffmenge pro Einheit
1 g Salbe enthält: Policresulenum 50 mg, Cinchocaini hydrochloridum 10 mg.
1 Suppositorium enthält: Policresulenum 100 mg, Cinchocaini hydrochloridum 2,5 mg.
Indikationen/Anwendungsmöglichkeiten
Faktu Salbe: innere und äussere Hämorrhoiden.
Faktu Suppositorien: innere Hämorrhoiden, insbesondere mit entzündlichen Begleiterscheinungen und Blutungen; Analfissuren, Analrhagaden; Analpruritus; Analekzeme; Wundbehandlung nach proktologischen Operationen.
Dosierung/Anwendung
Salbe
Erwachsene: Soweit nicht anders verordnet, wird die Salbe 2–3× täglich auf die erkrankten Stellen aufgetragen und nach Möglichkeit einmassiert, bei Anwendung im Darm nach vorheriger Entleerung. Zur Einführung in den Darm dient die beiliegende Spezialkanüle (Dispenser). Dispenser auf die Tube schrauben und in den After einführen. Durch leichten Druck auf die Tube fliesst die Faktu-Salbe durch die seitlichen Austrittsöffnungen gleichmässig an die erkrankten Bereiche. Durch leichtes Drehen der Tube wird erreicht, dass die Faktu-Salbe rundum verteilt wird.
Suppositorien
Erwachsene: Soweit nicht anders verordnet, wird 2–3× täglich ein Suppositorium nach Entleerung des Darms in diesen eingeführt. Nach Besserung der Beschwerden kann die Behandlung mit einem Suppositorium täglich fortgeführt werden.
Die Anwendung und Sicherheit von Faktu bei Kindern und Jugendlichen wurde bisher nicht geprüft.
Kontraindikationen
Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen oder einem der Hilfsstoffe gemäss Zusammensetzung sowie andere Lokalanästhetika vom Amidtyp.
Faktu Suppositorien enthalten Sojalecithin. Bei Überempfindlichkeit gegenüber Soja oder Erdnüssen (Kreuzallergie) sollen Faktu Suppositorien nicht angewendet werden.
Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen
Bei Auftreten allergischer Reaktionen sollte das Präparat abgesetzt werden.
Interaktionen
Interaktionen mit anderen Arzneimitteln wurden bisher nicht untersucht.
Schwangerschaft/Stillzeit
Es liegen keine klinischen Daten mit Anwendung bei Schwangeren vor.
Tierexperimentelle Studien zeigten keine direkte oder indirekte Toxizität mit Auswirkung auf Schwangerschaft, Embryonalentwicklung, Entwicklung des Föten und/oder die postnatale Entwicklung.
Bei der Anwendung in der Schwangerschaft ist Vorsicht geboten.
Bezüglich eines Übergangs der Wirksubstanz in die Muttermilch liegen keine Untersuchungen vor.
Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und auf das Bedienen von Maschinen
Die Wirkung auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen wurde nicht untersucht. Aufgrund des Nebenwirkungsprofils sind keine Auswirkungen zu erwarten.
Unerwünschte Wirkungen
Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes
Gelegentlich: Missempfindungen (z.B. Brennen, Juckreiz). Sie sind wirkstoffbedingt und verschwinden meist nach kurzer Zeit.
Sehr selten: allergische Kontaktsensibilisierungen (Erythem mit Papeln, Pruritus). In diesem Fall ist die Behandlung abzubrechen.
Erkrankungen des Immunsystems
Sehr selten: allergische Reaktionen einschliesslich Hautreaktionen (Angioödem, Larynxödem, Urtikaria und andere) und generalisierte Reaktionen bis hin zu Anaphylaxie.
Überdosierung
Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet.
Eigenschaften/Wirkungen
ATC-Code: C05AD04 Cinchocain, D08AE02 Policresulen
Wirkungsmechanismus/Pharmakodynamik
Der Hauptwirkstoff von Faktu, das Policresulen, ist eine polymerisierte organische Säure mit selektiv eiweissfällenden Eigenschaften. Der pH-Wert in der Faktu-Zubereitung beträgt 4,0. Policresulen koaguliert nekrotisches oder pathologisches Gewebe bei Hämorrhoiden, stösst dieses ab und bewirkt eine Kontraktion der kleinen Blutgefässe. Gesundes, das Wundgebiet umgebendes Gewebe wird dabei nicht angegriffen. Blutungen im Analkanal und im Perianalbereich werden so in kürzester Zeit gestillt. Gleichzeitig regt eine Policresulen-induzierte reaktive Hyperämisierung im behandelten Wundbereich die Heilungsvorgänge an und fördert so die Reepithelisierung.
Darüber hinaus schützt der keimtötende Effekt des Policresulens vor einer sekundären Besiedelung des anorektalen Wundgebietes mit pathogenen Keimen. Entzündungen werden so verhindert. Nässen, ein häufiges Begleitsymptom des Hämorrhoidalleidens, wird durch die adstringie­renden Eigenschaften des Policresulens unterbunden. Das Lokal-Oberflächenanästhetikum Cinchocain lindert Schmerz und Juckreiz im Anorektal-Bereich.
Pharmakokinetik
Untersuchungen zur Resorption der Wirkstoffe nach rektaler Applikation von Faktu Salbe und Suppositorien am Menschen liegen bisher nicht vor.
Präklinische Daten
Reproduktionstoxizität
Bei Untersuchungen zur Reproduktionstoxizität am Tier konnte keine Beeinträchtigung der weiblichen Fertilität für Policresulen nachgewiesen werden. Policresulen ist weder embryotoxisch noch teratogen. Leichte fötotoxische Effekte wurden bei Gaben von 300 mg/kg Körpergewicht und darüber beobachtet und die Dosis, bei der diese Wirkungen nicht auftraten, wurde auf 100 mg/kg Körpergewicht festgelegt. Es sind keine Daten betreffend Wirkungen auf die Reproduktion für Cinchocain verfügbar.
Mutagenität/Kanzerogenität
Policresulen war nicht mutagen im Ames-Test in vitro. Es sind keine Daten über mögliche mutagene Effekte für Cinchocain verfügbar. Für beide Substanzen konnte keine Kanzerogenität nachgewiesen werden.
Lokale Verträglichkeit
Bei lokaler Applikation verursachte Policresulen leichte Hautirritationen auf den Schleimhautmembranen von Rektum und Vagina. Betreffend Cinchocain wurden vereinzelt über Kontaktsensibilisierungen beim Menschen berichtet, die auf ein Sensibilisierungspotential des Arzneimittels hindeuten.
Sonstige Hinweise
Mögliche Schwankungen in der Färbung der Salbe oder der Suppositorien sowie das Auftreten von hellen Flecken (Fettreifbildung) bei den Suppositorien sind unbedenklich und haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit.
Haltbarkeit
Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.
Besondere Lagerungshinweise
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Faktu darf nicht über 25 °C gelagert werden.
Zulassungsnummer
41983, 41984 (Swissmedic).
Zulassungsinhaberin
Takeda Pharma AG, Freienbach.
Stand der Information
Oktober 2008. 

】【打印繁体】【投稿】【收藏】 【推荐】【举报】【评论】 【关闭】 【返回顶部
分享到QQ空间
分享到: 
上一篇Faktu Salbe Disp 30g tube(盐酸.. 下一篇Diovenor 600mg Comprimé pellic..

相关栏目

最新文章

图片主题

热门文章

推荐文章